Menu Shop Warenkorb

Edradour

Die vermutlich 1825 gegründete Destillerie arbeitet in wesentlichen Teilen noch wie im 19. Jahrhundert. Edradour ist die einzige Brennerei in Schottland, die noch im Stil der alten Farmhaus-Betriebe erhalten ist. Bei Edradour handelt es sich um ein kleines Juwel der schottischen Whiskylandschaft. So war Edradour noch bis vor Kurzem die offiziell kleinste Brennerei Schottlands, welche noch auf alte und traditionelle Weise ihren Whisky herstellt. Es werden 12 Fässer pro Woche produziert. Seit 2002 befindet sich Edradour wieder in unabhängigem Besitz und fand mit Andrew Symington, dem Gründer des unabhängigen Abfüllers Signatory, eine wahre Whisky-Koryphäe als Eigentümer. Seit der Übernahme gibt es eine Reihe von neuen Abfüllungen. Die torfigsten Malts von Edradour laufen unter dem Namen Ballechin.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen: